Was bedeutet die Abkürzung EntgFG

abkürzung entgeltfortzahlungsgesetz entgfg

Was bedeutet die Abkürzung EntgFG?

Die Abkürzung EntgFG bedeutet ausgeschrieben Entgeltfortzahlungsgesetz und ist ein deutsches Gesetz , welches seit 1994 die Zahlung des Arbeitsentgelts an gesetzlichen Feiertagen und die Fortzahlung des Arbeitsentgelts im Krankheitsfall regelt.

Im speziellen wird hier die Fortzahlung an Arbeitgeber, Angestellte und Auszubildende sowie die wirtschaftliche Sicherung im Bereich der Heimarbeit für gesetzliche Feiertage und im Krankheitsfall geregelt.

Zusammenfassung

Eine kurze Zusammenfassung zum Entgeltfortzahlungsgesetz (EntgFG), mit den wichtigsten Regelungen, findest Du unter folgendem Link: Zusammenfassung Entgeltfortzahlungsgesetz (EntgFG)

Vollständiges Gesetz

Die aktuellen Arbeitsgesetze mit den wichtigsten Bestimmungen zum Arbeitsverhältnis, Kündigungsrecht, Arbeitsschutzrecht, Berufsbildungsrecht, usw. findest Du auf Amazon: Arbeitsgesetze (ArbG) von von Beck-Texte*

Hier geht es zum zum vollständigen Gesetz im Internet: Entgeltfortzahlungsgesetz (EntgFG)

Noch mehr Artikel aus dem Arbeitsrecht?

Hier geht es zur Kategorie Arbeitsrecht

___________________________________________________________

!Disclaimer: Dieser Artikel ersetzt keine Rechtsberatung. Bitte beachte, dass es sich bei dem aufgeführten Text nur um eine Zusammenfassung vom Entgeltfortzahlungsgesetz (EntgFG) handelt. Wir übernehmen für die Vollständigkeit, Aktualität und Richtigkeit dieses Textes und Inhalts keine Haftung!

Bild von Peggy und Marco Lachmann-Anke auf Pixabay